Marabout.Love | Neurologie
blog über liebe, liebesblog, mara about love, marabout.love, marabout love, mara über die liebe, artikel über liebe, partnervermittlung erfahrungen, sympathica partnervermittlung, erfahrungen mit sympathica, sympathica erfahrungen, pv sympathica,
226
archive,category,category-neurologie,category-226,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.3,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Neurologie

Was Rot alles kann

Die Farberkennung spielt für unsere Wahrnehmung eine entscheidende Rolle. Menschen und Tiere haben eine unterschiedliche Farbwahrnehmung. Auch wir Menschen sehen bei weitem nicht alle Farben, die diese Welt uns zu bieten hat. Wir sehen auch nicht alle gleich, sondern viele Menschen haben eine deutlich unterschiedliche...

Männergehirne vs. Frauengehirne

Reize werden vom männlichen Gehirn anders verarbeitet als vom weiblichen. Wir haben uns schon mit männlichem und weiblichem Denken befasst – mehr dazu hier. Trotzdem ist es interessant, noch einmal hier anzuknüpfen – sie werden staunen.   Männergehirne lassen sich am sinnvollsten mit einer Art Kästchenschema beschreiben,...

Gefühlskrüppel haben es (nicht) leichter

Alexithymie (Gefühlsblindheit) bezeichnet die Unfähigkeit, die eigenen Gefühle reflektieren, erfassen oder ausdrücken zu können. Sie wurde in den 1970ern von dem Psychiater Peter Sifneos bei Patienten mit chronischen Schmerzleiden gefunden, obwohl sie sich auch bei vielen völlig gesunden Menschen diagnostizieren lässt. Bis 2015 war bei...

Von männlichem und weiblichem Denken

Typisch Mann/Frau - Geschlechterklischees sind jedem bekannt und uns allen fallen garantiert sofort Stereotype zu beiden Schubladenkategorien ein. Am Ende dieser Dichotomie stehen dann Kassenschlager wie „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken können“. Nicht selten werden solche Kategorisierungen humorig verpackt, was nicht immer dem...

Warum Männer Gefühlskrüppel sind

Ohne Männern kategorisch die Fähigkeit zur Emotionalität absprechen zu wollen, lieg vielen Klischees ein Quäntchen Wahrheit zu Grunde. Gefühle sind für viele Männer kein großes Thema. Aber woran liegt das? Der Psychotherapeut und Autor des Buches „Männerseelen“ Björn Süfke vertritt die These, dass Männer oftmals nicht...

Wo führt unsere Liebe hin?

Welche Botenstoffe, Hormone und Nervenimpulse bei Verliebten verrücktspielen, haben wir bereits in unserer Artikelreihe aufgearbeitet – auch hier hat sich Fisher bereits als wertvolle Quelle bewiesen. Die Anthropologin, deren Fachgebiet die romantische Liebe wissenschaftlich erforscht, kennt sämtliche psychologische Studien der letzten 45 Jahre zum Thema...

Die Neurobiologie der Liebe – Teil III

Die Neurobiologie der Liebe – Teil III: Die Biochemie der Partnerschaft Über 95% aller Menschen gehen mindestens einmal in ihrem Leben eine Beziehung ein, die auf Dauer ausgelegt ist. Die grundsätzliche Idee von Beziehung ist auch trotz Singledasein und hoher Scheidungszahlen immer noch ein Erfolgskonzept. Nach...

Die Neurobiologie der Liebe – Teil II

Die Neurobiologie der Liebe – Teil II: Eine wissenschaftliche Perspektive Was passiert also konkret mit uns, wenn wir eine Kristallisation zu jemandem aufgebaut haben und uns in diesen Menschen verlieben? Nun… Mediziner können biochemische Veränderungen, die im Stadium einer neu entstehenden Liebe ablaufen, messen und erklären....

Gebrochene Herzen wissenschaftlich betrachtet

Was wir als Liebe bezeichnen, ist ein komplexer Prozess, der sich im gesamten Körper abspielt. Liebe ist eine Art Emotionsspirale, in der unterschiedlichste Gehirnareale involviert sind. Diese Areale stoßen Botenstoffe aus, welche im Blutstrom Rezeptoren des gesamten Körpers erreichen können. Die körpereigenen Hormon-Prozesse ändern sich zudem...